Spendenprojekte


Mit dem Erlös der eingenommen Spenden unterstützen wir in der Regel Hilfsprojekte, die sozial benachteiligten Kindern helfen. Von 2006 – 2010 haben wir ein Kinderheim im Kongo finanziell unterstützt und mit aufgebaut. Auch für Unicef in Bremen und SOS Kinderdorf haben wir gesungen. Im Jahr 2011 haben wir ausschließlich an eine Stiftung Viracocha, die für Essen- und Bildung für Kinder in Kolumbien sorgt, gespendet. 2017 gingen unsere Spenden an das Projekt Tareto Maa, das Mädchen in Kenia eine Schulbildung und Perspektiven bietet.

Wir legen großen Wert auf die Gewissheit, dass das gespendete Geld auch wirklich dort ankommt, wo es hin soll - nämlich bei den Kindern!

Unser aktuelles Projekt ist SALEM-RUSSLAND. 
SALEM ist eine gemeinnützige Organisation mit geringen Verwaltungskosten. Sie bemüht sich um größtmögliche Transparenz gegenüber den Spendern und der Öffentlichkeit und garantiert, dass Spenden da ankommen, wo sie wirklich gebraucht werden.

Das SALEM-Dorf Raduga (dt. Regenbogen) liegt in der Nähe von Kaliningrad und ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem FONDS SALEM RUS (SALEM-Partnerorganisation im Oblast Kaliningrad) und SALEM International. Es möchte zukunftsweisende Alternativen im Bereich der Umweltbildung und Ernährung aufzeigen sowie zur Völkerverständigung beitragen. Da es sich in den vergangenen Jahren aufgrund verschiedener Bestimmungen als schwierig erwies, die Einrichtung als "Kinder-Dorf" zu führen, hat sich der Schwerpunkt eher auf einen Ort der Begegnung - im Sinne einer friedensstiftenden Brücke - verlegt.

Schwerpunkte sind Naturschutz, Jugendcamps, Bio-Gärtnerei und ökologische Landwirtschaft, Gästehaus, Gesundheit und Ernährung, Kunst und Kultur.